Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/ichdenke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Technik regiert die Welt!

Früher, in den alten Zeiten, schrieb man noch Briefe, benutzte Wählscheibentelefone, die nur von der deutschen Post sein durften, und wartete geduldig auf Reaktionen. Ich weiß das klingt für voll integrierte heutige Techniker so wie für mich die Geschichten vom Königlich Bayerischen Amtsgericht, bei dem alles ganz gemütlich ablief und am Schluss in der Wirtschaft endete.

Vor kurzem habe ich gehört, dass jeder technische Fortschritt zu seiner Zeit kritisch war und auch die Einführung des gedruckten Buches, ohne das ich mir ein Leben nicht vorstellen könnte, vielen wie ein Weltuntergang erschien. Man muss sich das Leben zu all diesen Zeiten auch einmal vorstellen. Reisen waren mühsam und konnten (wollte man nicht alles über Stock und Stein zu Fuß unternehmen) nur mittels Tiernutzung etwas angenehmer gestaltet werden. Im Alltag konnte nicht jeder lesen oder schreiben und Kontakte zu weggezogenen Verwandten waren nicht einfach zu halten.

Heute hingegen stehen mir Flugzeug, Zug und Auto als Transportmittel zu meinen Lieben zur Verfügung. Sollte es ausnahmsweise einmal nicht möglich sein, sich direkt zu sehen, bleibt der permanente Handy oder Onlinekontakt, bei dem sogar bewegte Bilder ausgetauscht werden können. Der Gedanke, nicht erreichbar zu sein, verursacht beim eingefleischten Facebooknutzer wahrscheinlich einen ärztliche Behandlung nötig machenden Panikanfall.

Heute war ich in einer Besprechung, in der mein Gegenüber sein Handy sogar mit auf die 3 Meter zur Tür nahm (wo er um weitere Getränke bat), um es dann nach 5 Sekunden wieder zurück auf den Tisch zu legen. Entsprechend abgegriffen sah das Handy auch aus. Mein Handy (ja ich besitze auch sowas) fristet hingegen ein eingesperrtes Leben in meiner (gefüllten) Tasche, bei dem es sich in der Regel mit den anderen Tascheninsassen vergnügt und nicht mal zuverlässig beim Klingeln von mir wahrgenommen wird. Wer weiß, wenn dieser Text in einigen Jahrzehnten von einem dann modernen Menschen gelesen wird, denkt er, dass ich von der Steinzeit erzähle.

Fortsetzung folgt!

22.7.10 20:22
 
Letzte Einträge: Back again, Nachtrag


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung