Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/ichdenke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Fensterputzen

Gestern habe ich meine Fenster geputzt. Ich hatte das schon länger nicht mehr gemacht und wollte vorher abwarten, bis der lästige Blütenstaub hinweg ist um nicht gleich wieder vor verschmutzten Fenstern zu stehen.

Ich hatte wohl noch nie die perfekte Fensterreinigungstechnik und auch gestern habe ich mich kurz nach dem Fertigputzen über lästige Schlieren und Flecken geärgert. Tatsächlich hatte ich 5 verschiedene Reinigungsobjekte im Gebrauch, insbes. unterschiedlichste Lappen, aber auch ein Abziehobjekt.

Den meisten Aufwand verursacht allerdings gar nicht das Glas an sich, wobei natürlich das Ergebnis hier am sichtbarsten bleibt. Mühsam ist insbesondere die Rahmen und Fensterbretter vom Dreck zu befreien, wobei das dreckige Wasser in Massen entstand. Schlimm ist es natürlich wie bei allem, dass der positive  Effekt  immer nur kurzzeitig ist und das fertig geputzte Objekt gleich wieder anfängt sich zu verdrecken. Aber diesen Effekt kenne ich ja schon von anderen Putzaktionen. Das Ende ist stets der Anfang vom nächsten Ende. Wahrscheinlich ist es nur eine weitere Variante des ewigen Kreislaufs im Leben.

Aber wenn es nicht so wäre. würde ich nie lernen, meine Technik im Fensterputz  so richtig zu verfeinern. Vielleicht schaffe ich es ja zumindest kurzfristig den totalen Durchblick durch ein perfekt geputztes Fenster zu schaffen oder aber das derzeitige Level mit geringerem Materialaufwand zu erreichen.

30.5.10 18:42
 
Letzte Einträge: Back again, Nachtrag


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung